Erdogan Atalay

Alarm für Cobra 11

(T-Online, Quelle: imago)
(T-Online, Quelle: imago)

 

Damals, als ich eine Berufsfachschule in Hannover besuchte, lernte ich durch seine Schwester, mit der ich in eine Klasse ging, Erdogan Atalay kennen.

 

Während der Filmaufnahmen ...
Während der Filmaufnahmen ...

Er schrieb gerade an einem Drehbuch "Der Spieler" und suchte noch Darsteller für seinen Film. Was für ein Glück für mich, endlich mal etwas, das mich interessierte.


Ich bekam die Hauptrolle in seinem selbstgeschriebenen Film und durfte auch beim Drehbuch mithelfen. Wir setzten eine Zeitungsannonce auf und hatten schnell unsere Filmcrew zusammen.

 

Gedreht wurde bei ihm und bei mir zu Hause, zwischendurch auch in einer Schule, die wir in den Osterferien gemietet hatten. Wir hatten sehr viel Spaß zusammen und auch, wenn der Film nie bekannt wurde, die Zeit zusammen mit der ganzen Filmcrew war einfach toll!

 

 

Drehbuchbesprechung ...
Drehbuchbesprechung ...

 

Kurz danach ging Erdogan nach Hamburg und begann dort ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater.


Nach einigen Theaterauftritten, sowie diversen Gastrollen im Fernsehen, erzielte er 1996 mit der Hauptrolle bei "Alarm für Cobra 11" als Hauptkommissar "Semir Gerkhan" seinen Durchbruch!

 

Ich wünsche dir weiterhin viiiiiiiiel Erfolg, lieber Erdogan! ♥